Cookies

Cookie-Nutzung

Allianz Wohngebäudeversicherung

Allianz Logo

Vorteile
  • Schnelle, unkomplizierte Beitragsermittlung
  • Optionale Selbstbeteiligung
  • Bruchschäden bei Aquarien versicherbar
  • Keine Ausschlüsse im Premiumtarif
  • Absicherung bei Leitungswasserschäden auch außerhalb des Grundstücks möglich
  • Kommunikation auf allen Wegen möglich
Nachteile
  • Kaum Angaben zu Fotovoltaik
  • Bei „Basis“ keine Zusatzabdeckung mögl.
Bewertung
  1. Leitungswassersch.: 90%

  2. Beitragsfr. Einschlüsse: 95%

  3. Fotovoltaik: 60%

  4. Service: 80%

  5. Fazit: Umfassende Absicherung

    gut

» Erfahrungen lesen (1.735) «

Testsiegel: Allianz Wohngebäude width=
Auszeichnungen & Testsiegel der Allianz

Sofort lesen: Leistungen, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Über die Allianz, den größten Versicherer der Welt, muss man nicht viele Worte verlieren. Das Unternehmen mit Sitz in München ist in Deutschland überall präsent. Der Versicherer wurde im Jahr 1889 in Berlin gegründet. Das erste große Unglück, welches für die damals noch Berliner zur Belastungsprobe war, war das verheerende Beben in San Francisco. Teuer wurde es ebenfalls, als die Titanic unterging. Von Beginn an war die Allianz international ausgerichtet. Trotz der Erfolgsgeschichte der Allianz war die Übernahme der Dresdner Bank eine der Aktionen, die erfolglos blieben.

Die 3 möglichen Tarife der Allianz

Die Tarife der Allianz Wohngebäudeversicherung

Die Allianz Wohngebäudeversicherung bietet drei Tarifvarianten, den Basistarif, den klassischen Wohngebäudetarif und den Tarif Sicherheit Plus. Der Tarif Sicherheit Plus leistet fast in allen Belangen unbegrenzt, während der Basistarif Einschränkungen respektive Ausschlüsse aufweist. Dennoch kann sich der Basistarif durchaus mit den Premiumtarifen einiger Mitbewerber messen. So sind beispielsweise Aufräum- und Abbruchkosten mit 200 Euro pro Quadratmeter versicherter Wohnfläche abgesichert, im Tarif Sicherheit Plus in unbegrenzter Höhe. Die Beitragsberechnung der Allianz basiert auf dem Alter des Hauses, der Quadratmeterzahl und dem Wohnort. Wie viele andere Versicherer auch, hat sich die Allianz von der Berechnung auf der Grundlage des 1914er Wertes verabschiedet. Das Besondere ist das modulare Konzept, um die Verträge so individuell wie möglich zu gestalten.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Selbstbeteiligung optional, im Basistarif grundsätzlich 150 Euro
  • Nach Basistarif Standardtarif oder nach Sicherheit Plus versicherbar
  • Elementarschäden optional versicherbar
  • Zusätzliche Einschlüsse gegen Mehrbeitrag möglich
  • Solaranlagen versicherbar
  • Schäden durch Wasseraustritt aus Aquarien im Tarif Sicherheit Plus versichert
  • Aufräumkosten für Bäume im Tarif Sicherheit Plus versicherbar
  • Neubepflanzung auf dem Grundstück ist im Tarif Sicherheit Plus abgedeckt.

Leistungen in der Gebäudeversicherung der Allianz

Leistungen

LeistungDetails
LeitungswasserschadenBruchschäden an Ableitungsrohren auf dem Grundstück sind im Standardtarif mit 1.000 Euro versichert, im Tarif Sicherheit Plus mit bis zu 5.000 Euro. Der Tarif Basis bietet diesen Schutz nicht. Hier punktet die Allianz gegenüber einigen Mitbewerbern, welche Leitungswasserschäden generell rein auf das Gebäude beschränken. Der Austritt von Wasser aus Aquarien und Wasserbetten ist jedoch nur über den Premiumtarif versicherbar. Gleiches gilt für Schäden an Regenableitungsrohren. Entstandene Kosten durch Wasser- und Gasverlust werden im Basistarif mit bis zu fünf Euro pro versicherter Quadratmeterzahl ersetzt, in den beiden höherwertigen Tarifen in vollem Umfang. Schäden durch Verstopfungen nach Rohrbruch oder Frostschaden werden in allen Tarifen übernommen. Im Rahmen des Zusatzbausteins Rohrbruch Plus sind Rohre auch außerhalb des versicherten Grundstücks abgedeckt.
Beitragsfreie EinschlüsseEs ist nachvollziehbar, dass ein Premiumtarif deutlich mehr beitragsfreie Einschlüsse bietet als ein Basistarif. Im Rahmen der Allianz Wohngebäudeversicherung schließt der Tarif Sicherheit Plus beispielsweise unbegrenzt Kosten für Aufräumarbeiten an Bäumen oder die Wiederbepflanzung des zerstörten Gartens mit ein. Ebenfalls sind in unbegrenzter Höhe Schäden durch Wildtiere versichert. Auf dem Grundstück befindliche Sachen wie Satellitenantennen sind gegen Diebstahl in einer Höhe von 10 Euro pro versicherten Quadratmeter gedeckt. Im Rahmen der Feuerversicherung übernimmt der Tarif Sicherheit Plus auch Sengschäden am Gebäude, die in den anderen Tarifen nicht versichert sind. Im Basistarif besteht kein Versicherungsschutz für die Dekontamination von Erdreich, im Standardtarif bis 200 Euro pro Quadratmeter versicherter Wohnfläche. Der Premiumtarif sieht keine Einschränkung vor.
FotovoltaikIm Rahmen der Allgefahrendeckung schließt die Allianz auch den Schutz für eine Fotovoltaikanlage in der Wohngebäudeversicherung mit ein. Versichert sind Anlagen bis zu einer Leistung von 10 kWh. Versicherungsnehmer, die Strom ein die öffentlichen Netze einspeisen, genießen dabei einen besonderen Versicherungsschutz. Im Rahmen der Ertragsausfalldeckung erhalten Kunden pro Tag, an dem schadensbedingt kein Strom erzeugt werden kann, 1,30 Euro erstattet, unabhängig von der Sonnenintensität. Zum Thema Geothermik macht die Allianz im Rahmen der Wohngebäudeversicherung keine Angaben.
ServiceAls klassischer Serviceversicherer, sprich mit eigenem Außendienst, steht den Versicherungsnehmern sowohl das dichte Außendienstnetz des Unternehmens als auch der telefonische oder der Kontakt per E-Mail zur Verfügung. Für Nutzer von Android- oder iOS- basierten Handys bietet der Versicherer noch diverse Apps an, beispielsweise, um Arztrechnungen per Handy einzureichen. Punktabzug gibt es für die, dem Außendienst geschuldeten, fehlende Möglichkeit zum Online-Abschluss.

jetzt zur Allianz »

Abdeckung, Hausratversicherung & Beitragsermittlung

Was genau ist abgedeckt?

Die Allianz versichert Schäden durch

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Sturm ab Windstärke acht und Hagel
  • Bedingungswidrig ausgetretenes Leitungswasser im Gebäude, sowie Rohrbruch und Frostschäden im Gebäude

Durch Leistungseinschlüsse können auch

  • Elementarschäden (Lawinen, Rückstau, Überschwemmung)
  • Fotovoltaikanlagen

abgesichert werden.

Die Schäden werden zum gleitenden Neuwert ersetzt. Im Tarif Wohngebäude Sicherheit Plus sind auch Schäden an Abwasserrohren auf dem Grundstück versichert. Durch weitere Einschlüsse können die Rohre auch außerhalb des Grundstücks versichert werden. Darüber hinaus bietet der Premiumtarif auch eine Erstattung bei Sengschäden am Gebäude.

Hausratversicherung dennoch nötig?

Ja, da die Wohngebäudeversicherung nur das Gebäude selbst und die fest damit verbundenen Bestandteile versichert. Unter Hausrat versteht man alle beweglichen Dinge im Haus. Die Allianz räumt bei einer Bündelung von Verträgen, beispielsweise Wohngebäudeversicherung, Hausratversicherung und Privathaftpflichtversicherung Rabatte ab drei Verträgen Rabatte ein.

Beitragsermittlung

Die Allianz berechnet den Grundbeitrag aufgrund der Postleitzahl, der Wohnfläche und des Baujahres. In der Online-Berechnung wird weder nach Bauart noch nach Bedachung gefragt.

Die Webseite der Allianz

Details im Überblick

LeistungDetails
Leitungswasserschäden (Grundstück)Leitungswasserschäden können bis außerhalb des Grundstücks für Abwasserrohre abgesichert werden.
SelbstbeteiligungJa, im Basistarif sind 150 Euro Selbstbeteiligung obligatorisch.
Kostenfreie Einschlüsse (z.B. Aufräumarbeiten)Ja, der Premiumtarif kennt keine Ausschlüsse mehr.
Optionale Einschlüsse?Ja, erweiterte Leitungswasserdeckung, Schutzbrief etc.
BerechnungsgrundlageDie Berechnung erfolgt auf der Anzahl der Quadratmeter und des Baujahres.
Gleitende NeuwertklauselJa
Möglichkeiten zur SchadensmeldungTelefonisch, Fax, Mail, Außendienst
NebengebäudeJa, Nebengebäude sind mitversichert, solange die Quadratmeterzahl nicht mehr als 15 qm beträgt.
alle Gebäudeartenn/a
Laufzeit1, 3 oder 5 Jahre

Erfahrungen


Warning: file_get_contents(http://www.ciao.de/Allianz_Gebaudeversicherung__8524075): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/www/wohngebaeudeversicherung-test.net/wp-content/plugins/shortcodes-ultimate-maker/inc/register.php(99) : eval()'d code on line 15

>> Erfahrungen auf ciao.de <<

Fazit zur Allianz Wohngebäudeversicherung

Bereits der Allianz Basisschutz bietet mehr, als mancher Mitbewerber in der Premiumdeckung. Die Einschnitte liegen dabei jedoch in der Absicherung durch Leitungswasserschäden und die mangelnde Kombinierbarkeit mit weiteren Zusatzpaketen. Wer sich des Umstandes bewusst ist, dass die Allianz etwas teurer ist, als mancher Direktversicherer, auf der anderen Seite aber Wert auf umfassende Absicherung legt, ist mit dem Tarif Wohngebäude Sicherheit Plus bestens versorgt. Die möglichen Deckungserweiterungen leisten ihr Übriges, um eine echte Rundum-Absicherung zu erhalten. Schade ist nur, dass kein Online-Abschluss möglich ist, auch wenn sich alle Daten berechnen lassen und alle Informationen online zur Verfügung stehen.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben